Wie alles begann

Unser KI-Detektor entstand während Tom Tloks Masterstudiums in Artificial Intelligence & Data Science. Als ChatGPT im November 2022 eingeführt wurde, testete er die Technologie sofort. Es ist beeindruckend, wie präzise diese KI Texte verfassen konnte; es ist oft kaum möglich, sie von menschlich verfassten Texten zu unterscheiden. Zahlreiche Studien bestätigen, dass auch andere Nutzer vor dieser Herausforderung stehen.

Auszeichnung von Tom Tlok durch den Wedeler Hochschulverbund mit dem Innovationspreis für seine Masterarbeit

Inspiriert von seinen Erfahrungen mit ChatGPT, entwickelte Tom für seine Masterarbeit ein spezielles KI-Modell. Dieses Modell sollte Texte, die von ChatGPT erstellt wurden, von denen erkennen können, die Menschen geschrieben haben. Bisherige Detektoren konnten zwar englische Texte erkennen, doch ChatGPTs Fähigkeit, in mehr als 50 Sprachen zu schreiben, darunter auch Deutsch, war eine neue Herausforderung. Daher entschieden wir uns, einen KI-Detektor zu entwickeln, der speziell auf Deutsch zugeschnitten ist. Dieser Detektor erfasst nicht nur Wörter, sondern auch komplexe grammatikalische Strukturen und feine sprachliche Nuancen. In seiner Masterarbeit präsentierte Tom den ersten Prototyp dieses Tools, das die Herkunft von Texten bestimmen kann. Für diese Forschung erhielt er den Innovationspreis des Wedeler Hochschulverbundes.

Entdecke mehr in diesem Video